Achatscheiben und Achatgeoden


Achatscheiben und Achatgeoden gehören zu den bekanntesten Geschenken unserer Natur. 

Schon seit dem Altertum ist der Achat als Schmuckstein bekannt. Sein Name bezieht sich auf den im Altertum bekannten Fundort, dem Fluss Achates (heute 'Drillo', Sizilien).

Schon früher hat der Achat eine hohe Wertschätzung erfahren und ist bis heute einer der beliebtesten Schmucksteine. Er war bereits in der Antike als Schutzstein und Glücksbringer bekannt.

So finden auch heute noch Achatdrusen in der modernen Steinheilkunde vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, z.B als klassischer Schutzstein und zur Unterstützung von Stabilität, Sammlung und Reife.

Alle unsere Achate sind von ausgesuchter Qualität und garantiert ungefärbt; Ausnahmen sind dann jeweils im Artikeltext vermerkt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Edelsteinsorten